Quantron - Innovation vereint mit Tradition

Die Quantron AG wurde 2019 mit der Vision gegründet, den Weg für die e-Mobilität im innerstädtischen und regionalen Personen- und Güterverkehr zu ebnen. Die Basis dafür bildet die Nutzfahrzeugerfahrung der Haller GmbH & Co. KG. Das Familienunternehmen aus Gersthofen existiert bereits seit 1882, wird in fünfter Generation von Andreas Haller geführt und ist mit seinem eigenen Werkstattnetz spezialisiert auf den Service, die Wartung und Reparatur von Transportern, Lkws und Bussen.


Für weitere Information über Firma Quantron:

Q-Bus - Elektrobusse für die Personenbeförderungen - Quantron AG


(amp) Quantron ist in Deutschland exklusiv für den Vertrieb aller E-Bus-Modelle des türkischen Herstellers Karsan verantwortlich und bietet zusammen mit Alltrucks ein eigenes Werkstattnetzwerk mit 700 Partnerwerkstätten in ganz Europa. Das Unternehmen rüstet Busse innerhalb von drei Monaten von Diesel- auf E-Motoren um.

Als Importeur und Vertriebspartner bringt Quantron nun auch die elektrifizierten Neufahrzeuge für den Personenverkehr von Karsan exklusiv nach Deutschland.

Andreas Haller, Vorstand der Quantron AG, und Muzaffer Arpacıoğlu, stellvertretender Generaldirektor von Karsan Commercial Affairs mit Karsan-Kleinbus Jest Electric und Bus Atak Electric (von links). – Foto: amp/Quantron

Mit einer Lieferzeit von nur sechs bis acht Wochen importiert Quantron den Atak Electric und den Jest Electric von Karsan. Der acht Meter lange Bus Atak Electric bietet mit 52 Sitzplätzen eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern, während der Kleinbus Jest Electric mit 25 Plätzen und einer Reichweite von bis zu 210 Kilometern für den innerstädtischen Personennahverkehr entwickelt wurde.

Bei beiden Bussen nutzten die Ingenieure von Karsan die BMW-i3-Technologie – beim Atac Electric handelt es sich um die Batterien und beim Jest Electric sowohl um die Batterien als auch um den E-Antriebsstrang.